Duftende Orchideen

Es gibt zahlreiche Orchideenarten, die nicht nur wegen ihrer ausgefallenen Blüten sondern aufgrund ihres Duftes auffallen. Es gibt nur wenige Phalaenopsis Arten, die duften wie z.B. Phalaenopsis violacea oder Phalaenopsis Liodoro. Viele Dendrobien, Oncidien, Maxillarien, Miltonien und weniger bekannte Orchideengattungen wie Dendrochilum, Sedirea oder Stanhopea erfüllen den Raum mehr oder weniger dezent mit ihrem Geruch. Die Orchideenblüten duften auch nicht permanent sondern beschränken die Verteilung ihrer Duftnote auf eine bestimmte Tageszeit oder benötigen z.B. Sonne um den Reiz auszulösen, je nachdem welchen Bestäuber sie mit dem Geruch von Zimt, Kokos, Zitrone, Vanille oder Moschus anlocken wollen.

Orchideen

Phalaenopsis, Cattleya und Paphiopedilum - letzterer auch als Frauenschuh bekannt - zählen sicher zu den bekanntesten Orchideenarten. Doch die Familie der Orchideen ist sehr vielfältig und es gibt weitere Orchideengattungen, die ebenfalls als Zimmerpflanze gedeihen. Neben den Klassikern sollen auch die exotischen Arten, die in der Gärtnerei Orchideen Rehbein in Hamburg erhältlich sind, hier vorgestellt werden.

Die Angaben über die Heimatländer dienen lediglich der Anschaulichkeit der natürlichen Verbreitung der jeweiligen Orchidee. Natürlich halten sich Orchideen nicht an politische Grenzen. Aber einige Orchideenarten sind tatsächlich endemisch d.h. sie treten nur in einer bestimmten Region auf - meistens handelt es sich dabei um Inseln.

Die Hinweise zu den Temperaturbereichen: kalt (8-16°C) temperiert (16-20°C) und warm (20-25°C) sind nur ca. Angaben. Für die erfolgreiche Kultur einer Orchidee ist nicht allein die Temperatur entscheidend sondern auch andere Faktoren wie Licht- und Wasserverhältnisse und deren Relation zueinander.

 

Sind Orchideen fürs Terrarium geeignet ?

Viele Orchideen sind auch zur Terrariumbepflanzung bzw fürs Vivarium geeignet. Die Auswahl der Pflanzen wird durch die Lebensbedingungen und Verhaltensweisen der Terrarienbewohner bestimmt. Die richtigen Pflanzen erhöhen auch die Lebensqualität der Tiere. Und das die meisten Orchideen langsam wachsen kann hier auch von Vorteil sein.

Dabei ist eine "authentische Bepflanzung", wie sie in der jeweiligen Heimat vorkommt oftmals schwierig umzusetzen und in der tierischen Heimat vorkommende Pflanzen müssen nicht zwangsläufig die erste Wahl sein. Epidendrum arbusculum ist z.B. eine

Weiterlesen: Sind Orchideen fürs Terrarium geeignet ?

Blühend oder knospig bei Orchideen Rehbein:

Tolumnia ist eine Miniatur.orchideengattung mit sehr farbenfrohen Arten
Vanda ist eine epiphytisch lebende Orchideengattung. Das besondere sind auch Blau blühende orchideen
Psychopsis blüht aus dem alten Blütenstiel erneut daher sollte er erst abgeschnitten werden, wenn er ganz vertrocknet
Phalaenopsis aus em Sortiment von Orchideen Rehbein
Doritaenopsis ähneln kleinen Phalaenopsis. Sie sind pflegeleicht und blühfreudif
Duftende Orchidee Miltonia Peter Komp ist eine pflegeleichte Hybride
Oncidium Tiny Twinkle ist eine kleine Duftorchidee
Ascocenda Prinzess mikasa gibt es in Weiss, pink und sogar blau
Tolumnia mit gelb gepunkteten Blüten
paphiopedilum Pinocchio ist ein sogenannter Revolverblüher. Diese Orchidee ist ein Dauerblüher, da nach dem Abblühen der Blüte schon die Nächste am gleichen Stiel nachgewachsen ist.
Chirita subrhomboides ist kleinwüchsig. Ihre proportional zur Pflanze großen Blüten haben leuchtend lila farbe und eine typische Glocken-Röhrenform
Bilbergien sind die hungerkünstler unter den Bromelien. Sie sind besonders anspruchslos und haben auffällige Büten, die leider nicht lange halten

Diese außergewöhnlichen Orchideen sind bei Orchideen Rehbein in Hamburg erhältlich:

Curslacker Deich 270 - 21039 Hamburg - Tel. 040/7233643
Geöffnet von Dienstag - Samstag: 10-17 Uhr

Kein Online-Shop - Kein Versand - Suchen Sie sich Ihre Orchideen in der Gärtnerei aus

 

Zum Seitenanfang